Nachdem die Anregung „mehr gemeinsame Feiern“ oft gegeben wurde, folgt hier die Idee „Kleine Weihnachtsmarkt“ auf dem Emil-Höllein-Platz.

Die Ideengeberin hatte sich über das „Kleine Maifest: 145 Jahre Jena-Nord“ am 1. Mai 2019 gefreut und angeregt: „Der Platz ist doch umgestaltet, der Baum steht doch schon, da könnte man doch einen kleinen Markt machen.“ Im Verlauf des Gesprächs, in das sich weitere Anwohner des Platzes sowie der Leipziger Straße und der Friedrich-Wolf-Straße einbrachten, wurde schnell gemeinsam ein Konzept entwickelt.

Fazit: Es soll eine 1-Tages-Veranstaltung an einem Adventssamstag werden mit Gewerbetreibenden (Töpferei, Bratwurstbraterei, Glühwein etc.) sowie einer Einbindung der Kita „Weltentdecker“ und der Montessori-Schule, damit beide dort durch den Verkauf von Dingen Geld für ihre Zwecke einnehme könnten.

Und nun: DISKUTIEREN SIE MIT, MACHEN SIE VORSCHLÄGE, SAGEN SIE IHRE MEINUNG ZU DIESER IDEE!